Unfallversicherung

Perfekte ErgÀnzung zum gesetzlichen Unfallschutz

Ob beim Sport, zu Hause oder im Urlaub: FĂŒr UnfĂ€lle, die in Ihrer Freizeit passieren, besteht kein gesetzlicher Unfallschutz. Mit der Unfallversicherung unseres Partners R+V Allgemeine Versicherung AG können Sie Abhilfe schaffen und sich vor den finanziellen Belastungen nach einem Unfall schĂŒtzen.

Unfallversicherung im Überblick

Die Vorteile der Unfallversicherung

  • Weltweiter Versicherungsschutz rund um die Uhr
  • Einmalige Kapitalleistung bereits ab einem Prozent unfallbedingter InvaliditĂ€t
  • Unfallrente ab 50 Prozent unfallbedingter InvaliditĂ€t
  • Schutz bei Infektionen durch Zeckenstiche wie FSME und Borreliose
  • Unfall-Serviceleistungen von bis zu 20.000 Euro, beispielsweise Erstattung von Transportkosten zum Krankenhaus
  • KostenĂŒbernahme bei kosmetischen Operationen
  • Beitragsfreie Vorsorgeversicherung fĂŒr neue Familienmitglieder bis zu einem Jahr

Risiko-Unfallversicherung

Risiko-UnfallPolice: Weltweiter Versicherungsschutz rund um die Uhr

Mit der Unfallversicherung sind Sie weltweit und rund um die Uhr vor den finanziellen Folgen eines Unfalls geschĂŒtzt. Bereits ab einer unfallbedingten InvaliditĂ€t von nur einem Prozent erhalten Sie eine Kapitalleistung. Damit können Sie zum Beispiel Umbauten an Ihrem Haus, Ihrer Wohnung oder Ihrem Auto finanzieren. Ab einer 50-prozentigen InvaliditĂ€t erhalten Sie lebenslang eine monatliche Rentenzahlung und können damit Einkommensverluste ausgleichen. Um Ihren Schutz zu individualisieren, können Sie Ihre Unfallversicherung mittels verschiedener Leistungsbausteine ergĂ€nzen.

Bausteine

HilfePlus

HilfePlus erhalten Sie schon fĂŒr 3,75 Euro pro Monat1. Dazu gehören Assistance-Leistungen – in Kooperation mit den Maltesern – und Reha-Management.
 
Assistance-Leistungen

  • Reinigen, Waschen, BĂŒgeln von Kleidung
  • Hausnotruf
  • MenĂŒdienst
  • Fahrdienste
  • Kinderbetreuung
  • Haustierunterbringung
  • Grundpflege
  • 24-Stunden-Pflegenotruf
  • Pflegeplatzgarantie

 

Reha-Management

  • Professionelle Beratung und persönliche Betreuung durch Reha-Manager (medizinisch, beruflich, sozial und psychologisch)
  • Steuerung und Koordination des Heilverfahrens
  • Bis zu 20.000 Euro Kostenerstattung fĂŒr zusĂ€tzliche Reha-Leistungen
KinderPlus

Schon fĂŒr 1,50 Euro pro Monat bekommen Sie den erweiterten Unfallschutz als private Unfallversicherung fĂŒr Ihre Kinder. Zu den Leistungen gehören:

  • Unterbringung von Eltern und neugeborenen oder kranken Kindern in einem Zimmer (Rooming-in)
  • Absicherung bei UnfĂ€llen, bei denen Kinder mit einem Helm geschĂŒtzt waren
  • Übernahme von Kosten in Höhe von bis zu 3.000 Euro fĂŒr Nachhilfeunterricht
  • Absicherung bei ImpfschĂ€den
  • Absicherung bei Vergiftungen durch Nahrungsmittel
  • KostenĂŒbernahme bei unfallbedingtem Verlust oder unfallbedingter BeschĂ€digung einer Zahnspange
  • Psychologische Beratung nach schweren UnfĂ€llen
  • Familienbetreuung und Fahrdienste (Assistance)
  • Rehabilitationsleistungen – zum Beispiel KostenĂŒbernahme fĂŒr einen Reha-Manager zur Steuerung und Koordination des Heilverfahrens und Übernahme von Kosten von bis zu 20.000 Euro fĂŒr zusĂ€tzliche Reha-Leistungen
RisikoPlus

Der Turbo-Schutz fĂŒr Aktive eignet sich fĂŒr Personen mit erhöhtem Unfall-Risiko in der Freizeit – zum Beispiel Sportler – und kostet nur 2 Euro pro Monat1. Ihre Vorteile sind:

  • Eine hohe Versicherungsleistung bei durch FreizeitunfĂ€lle verursachte InvaliditĂ€t – wenn kein gesetzlicher Unfallschutz besteht
  • Mit dem Baustein RisikoPlus lĂ€sst sich ein InvaliditĂ€tsrisiko deutlich gĂŒnstiger abdecken als durch eine höhere Versicherungssumme.
  • Bei einem Freizeitunfall, der einen InvaliditĂ€tsgrad von mindestens 20 Prozent nach sich zieht, erhöht sich die gesamte Versicherungsleistung um 50 Prozent.
PremiumPlus

Der exklusive Rundum-Schutz fĂŒr maximale Absicherung kostet 4 Euro pro Monat1 und bietet Ihnen umfassenden Schutz bei:

  • OberschenkelhalsbrĂŒchen
  • Eigenbewegungen
  • Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Bewusstseinsstörungen
  • Vergiftungen durch Nahrungsmittel

ZusÀtzlich erhalten Sie:

  • VerlĂ€ngerte Frist bei InvaliditĂ€t: 24 Monate
  • Verbesserte Gliedertaxe
  • Erhöhung des Mitwirkungsanteils auf 50 Prozent
  • Kostenerstattung in Höhe von bis zu 50.000 Euro fĂŒr kosmetische Operationen
  • Bis zu 50.000 Euro fĂŒr Unfall-Service
  • Bis zu 20.000 Euro fĂŒr Haus- oder Wohnungs-Umbaukosten
  • Bis zu 15.000 Euro fĂŒr einen Verlegungstransport aus dem Ausland in eine Klinik in der NĂ€he
  • Bis zu 25.000 Euro Kurkostenbeihilfe
  • Bis zu 10.000 Euro Sofortleistung bei Schwerverletzungen
  • Bis zu 300 Euro bei Knochenbruchgeld
  • 25 Euro Komageld pro Tag (bis zu einem Jahr)
  • Vorschuss auf Leistungen bei InvaliditĂ€t
  • Bis zu 150 Euro fĂŒr Physiotherapie oder Osteopathie

Kapital-Unfallversicherung

Kapital-UnfallPolice: Unfallversicherung mit BeitragsrĂŒckgewĂ€hr

Mit der Unfallversicherung mit BeitragsrĂŒckgewĂ€hr sorgen Sie doppelt vor: Sie sichern sich gegen die finanziellen Folgen von UnfĂ€llen ab und bauen gleichzeitig Kapital auf. Nach Ablauf des Vertrags erhalten Sie eine garantierte Kapitalleistung. Und das unabhĂ€ngig davon, ob Sie bereits Leistungen wegen eines Unfalls beziehen. Zudem profitieren Sie von einer Überschussbeteiligung. Sie entscheiden dabei selbst, ob Sie Ihr Geld monatlich, jĂ€hrlich, einmalig oder in zwei BeitrĂ€gen zahlen. Und auch die Höhe des Beitrags und des Unfallversicherungsschutzes sowie die Vertragslaufzeit bestimmen Sie selbst.

Spezielles Leistungspaket fĂŒr Ihren Nachwuchs

Die gesetzliche Unfallversicherung greift bei Kindern nur in Schulen und Tageseinrichtungen und auf den direkten Wegen dorthin und zurĂŒck. In der gesamten Freizeit besteht kein gesetzlicher Schutz. Diese LĂŒcke können Sie mit einer privaten Unfallversicherung schließen. Die R+V-Unfallversicherung bietet in den Tarifen Unfall comfort und Unfall premium umfangreiche Leistungen:

  • Wird bei Ihrem Kind beispielsweise nach einem Fahrradunfall mit Schutzhelm infolge einer Kopfverletzung eine InvaliditĂ€t festgestellt, zahlt die R+V Allgemeine Versicherung AG eine Summe, die der Leistung bei einem um zehn Prozent höheren InvaliditĂ€tsgrad entspricht.
  • Durch die sogenannte Rooming-in-Leistung können Sie im selben Krankenhauszimmer schlafen wie Ihr Kind und es auf diese Weise selbst betreuen.
  • Zudem ĂŒbernimmt die Versicherung die Kosten fĂŒr individuelle Nachhilfe von bis zu 3.000 Euro, wenn Ihr Kind unfallbedingt nicht am Schulunterricht teilnehmen kann.
  • Bei Kindern unter zehn Jahren sind ImpfschĂ€den mitversichert.
  • Vergiftungen durch Lebensmittel sind inbegriffen.

Die drei Absicherungstarife der Unfallversicherung

Sie können aus drei Tarifen auswÀhlen. Entscheiden Sie selbst, was Ihnen wichtig ist.

Leistung Unfall classic Unfall
comfort
Unfall
premium
Unfall-Service Bis zu 10.000 EUR Bis zu 15.000 EUR Bis zu 20.000 EUR
Kosten fĂŒr kosmetische Operationen
Bis zu 6.000 EUR
Bis zu 10.000 EUR Bis zu 15.000 EUR
Auslandsreise-Assistance
Ja Ja Ja
Vorsorgeversicherung fĂŒr Kinder und/oder Ehe-/Lebenspartner
Ja Ja Ja
TauchunfÀlle
Ja Ja Ja
Infektionen durch Zeckenstiche (Ă€rztliche Feststellung gilt als Unfalltag)
Ja Ja Ja
Bewusstseinsstörungen durch Alkoholeinfluss
Ja
(Ohne Lenken von Kfz)
Ja
(Mit Lenken von Kfz bis 1,1 Promille)
Ja
(Mit Lenken von Kfz bis 1,5 Promille)
Gipsgeld
Nein 250 EUR
500 EUR
Unfallbedingter Abbruch des Auslandsurlaubs
Nein 250 EUR 500 EUR
Rehabilitationsbeihilfe
Nein Bis zu 5.000 EUR
Bis zu 10.000 EUR
Sofortleistung bei schweren Verletzungen, z. B. Amputation einer Hand
Nein Nein Bis zu 10.000 EUR
Umbaukosten (Wohnung und Kfz)
Nein Nein Bis zu 10.000 EUR
Kurkostenbeihilfe
Nein Nein Bis zu 25.000 EUR
Komageld
Nein Nein 25 EUR fĂŒr bis zu 365 Tage
Verbesserte Gliedertaxe
Nein Nein Ja
Erhöhung des Mitwirkungsanteils
Nein Nein Ja
Weitere Infektionen und ImpfschÀden gegen eine versicherte Infektion
Nein Nein Ja
Schlaganfall, Herzinfarkt Nein Nein Ja
Oberschenkelhalsbruch Nein Nein Ja

HĂ€ufige Fragen zur Unfallversicherung

Ist meine gesetzliche Unfallversicherung fĂŒr UnfĂ€lle ausreichend?

Nein, denn UnfÀlle in der Freizeit oder im Urlaub sind durch die gesetzliche Unfallversicherung nicht abgedeckt. Diese greift nur, wenn Ihnen auf dem Weg zur Arbeit, wÀhrend der Arbeitszeit oder auf dem Heimweg etwas passiert.

Was ist ein InvaliditÀtsgrad?

Mit der Unfallversicherung schĂŒtzen Sie sich vor den finanziellen Folgen einer InvaliditĂ€t. Zur Beurteilung des InvaliditĂ€tsgrades wird die sogenannte Gliedertaxe verwendet. Sie zeigt den prozentualen InvaliditĂ€tsgrad, der durch die Unfallverletzung verursacht wurde. Anhand des InvaliditĂ€tsgrades wird die Versicherungsleistung bestimmt. Verliert der Versicherte beispielsweise durch einen Unfall einen Daumen, erhĂ€lt er 20 Prozent der Versicherungssumme.

Kann ich die Unfallversicherung durch zusÀtzliche Leistungen erweitern?

Ja, Sie können die Unfallversicherung individuell erweitern, indem Sie zusĂ€tzliche Leistungen einschließen. So können Sie beispielsweise Ihre Hinterbliebenen durch eine Kapitalleistung bei Unfalltod absichern. Das zusĂ€tzliche Unfall-Krankenhaustagegeld unterstĂŒtzt Sie dann, wenn bei einem stationĂ€ren Krankenhausaufenthalt zusĂ€tzliche Kosten entstehen. Wir informieren Sie gerne ĂŒber die möglichen Zusatzleistungen fĂŒr Ihre Unfallversicherung.

Was muss ich im Fall eines Unfalls tun?

Im Fall eines Unfalls benötigen wir eine schriftliche Schadenmeldung. HierfĂŒr steht Ihnen das Formular fĂŒr die Schadenanzeige der R+V Allgemeine Versicherung AG zur VerfĂŒgung.

  1. Preis fĂŒr die Altersgruppe von 18 bis 59 (brutto ohne NachlĂ€sse).