IHK-Neujahrsempfang

...am 13.01.2015 in der Volksbank BraWo SoccaFive Arena in Braunschweig

Kampf gegen Kinderarmut: Neue Projekte von United Kids Foundations

Beim Neujahrsempfang der IHK Braunschweig machte es Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender Ihrer Volksbank BraWo ganz deutlich: Der Kampf gegen Kinderarmut in unserer Region muss entschiedener geführt werden. Denn auch bei uns gibt es trotz der starken Wirtschaft noch viele Familien, die in Armut leben. Betroffen sind mehr als 18.000 Kinder in Braunschweig, Gifhorn. Salzgitter und Wolfsburg.

Während des von der Volksbank BraWo ausgerichteten Empfangs stellte Brinkmann den 1.000 Gästen das Kindernetzwerk United Kids Foundations vor, das vor zehn Jahren gegründet wurde. Bislang seien mehr als 13 Millionen Euro eingesammelt worden, um Kindern und Jugendlichen zu helfen. Das Geld fließt ausschließlich in die Region.

Jetzt, im Jubiläumsjahr, wollen wir mit einem neuen Projekt gezielt Kinderarmut bekämpfen: „1.000 x 1.000“ - die BraWo Alianz gegen Kinderarmut bedeutet, dass 1.000 Firmen, Institutionen oder Privatpersonen gewonnen werden sollen, die jeweils mindestens 1.000 Euro spenden. Zum Ende der Aktion im November wird Ihre Volksbank BraWo die Gesamtsumme verdoppeln. Per Video-Einspielung wandte sich Fernsehmoderator Wolfram Kons vom RTL-Spendenmarathon an die Gäste des IHK-Neujahrsempfangs: „Ich bitte Sie ganz persönlich, diese tolle Aktion zu unterstützten. Auch wir werden dafür die Trommel rühren.“

Auch die anderen Reden waren vor allem von Gesellschaftspolitik geprägt. Ministerpräsident Stephan Weil hielt mit Blick auf Zuwanderung fest: „Ein abgeschottetes Deutschland würde vor allem sich selbst schaden. Deutschland und Niedersachsen müssen weltoffen bleiben.“
 IHK-Präsident Dr. Wolf-Michael Schmidt betonte: „Wir brauchen Menschen, die mitwirken bei der Bewältigung unserer Probleme - auch und gerade bei der Integration von Zuwanderern und Flüchtlingen.“ Die Zuwanderung von qualifizierten Fachkräften müsse unterstützt werden. Stärker denn je müsse Vorurteilen entgegnet werden.

Ihre Volksbank BraWo will noch stärker dazu beitragen, dass soziale Barrieren abgebaut werden und vor allem Kinder aus schwierigen sozialen Verhältnissen Hilfe und Unterstützung bekommen. Der Erlös aus „1000 x 1000“ - die BraWo Alianz gegen Kinderarmut wird auch dazu dienen, das Projekt „Hauptschul-Power“ in die Region zu holen: Zwei Jahre bekommen Hauptschüler an Wochenende zusätzliche soziale und fachliche Kompetenzen vermittelt. Der Lohn der Mühe: ein garantierter Ausbildungsplatz.

Ausführliche Informationen über die United Kids Foundations sowie die Möglichkeit zur direkten Online-Spende finden Sie auf www.united-kids-foundations.de

Foto-Impressionen der Veranstaltung