Aufsichtsrat verlängert vorzeitig Vertrag von Vorstand Mark Uhde

Braunschweig, 23.09.2016

Vertragsverlängerung für Vorstand der Volksbank BraWo
Aufsichtsrat würdigt bisherige Arbeit und verlängert die Bestellung von Mark Uhde


Der Aufsichtsrat der Volksbank BraWo hat den Vertrag mit dem Vorstand Mark Uhde (44) vorzeitig um weitere fünf Jahre, bis 31. Dezember 2021, verlängert. „Mit seiner authentischen Persönlichkeit und seinem hohen fachlichen Know-how bildet er gemeinsam mit den Vorstandskollegen ein überzeugendes Führungsteam an der Spitze der Volksbank BraWo“, sagt Torsten-Armin Kietzmann, Vorsitzender des Aufsichtsrates. Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist ein eindeutiges Zeichen für Kontinuität und Stabilität insbesondere in der Phase der Neuausrichtung der Bank nach der erfolgreichen Fusion mit der Volksbank Peine eG. „Diese Entscheidung entspricht der langfristigen Zukunftsorientierung der Volksbank BraWo und ist zugleich Ausdruck unserer Anerkennung für die sehr guten Leistungen von Mark Uhde in den vergangenen Jahren“, erklärt Kietzmann.

Mark Uhde ist seit 1999  bei der Volksbank in verschiedenen Funktionen tätig. 2012 wurde er in den Vorstand der Volksbank BraWo berufen und verantwortet u.a. die Bereiche Controlling, Finanzen, IT, Organisation, Marktfolge und Risikomanagement. „Ich freue mich sehr über den Vertrauensbeweis unseres Aufsichtsrats und die Möglichkeit, gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen engagiert an der Weiterentwicklung unserer Bank mitzuwirken“, so Mark Uhde. 

Der gebürtige Braunschweiger ist verheiratet und zusätzlich zu seiner Vorstandstätigkeit Mitglied im Aufsichtsrat der Braunschweig Zukunft GmbH und Kuratoriumsmitglied der Welfenakademie Braunschweig.

Aufsichtsrat bestellt Mark Uhde erneut zum Vorstand.