2.000 Euro für den Kampf gegen Kinderarmut

Wie ALBA mit Recycling Kindern in unserer Region hilft

Braunschweig, 29.09.2015

Im Juli startete mit dem Tag der offenen Tonne auf dem Betriebsgelände von ALBA eine gemeinsame Charity-Aktion von ALBA und United Kids Foundations, dem Kindernetzwerk der Volksbank BraWo: Alle gebrachten Metallschrott-Abfälle wurden verkauft, die Erlöse von ALBA verdoppelt.

Die Gesamtsumme von 2.000 Euro erhält United Kids Foundations für das Jubiläumsprojekt „1000 x 1000 – die BraWo Allianz gegen Kinderarmut“. Diese Kampagne, die kurz vor der Zielgeraden ist, startet vor neun Monaten und endet im November. Das Ziel: 1.000 Spender zu gewinnen, die jeweils mindestens 1.000 Euro geben. Die Summe wird von der Volksbank BraWo verdoppelt. Jeder Cent der Aktion gilt den rund 18.500 notleidenen Kindern in unserer Region.

ALBA ist der 732. Unterstützer und hilft damit diesen in Armut geratenen Kindern eine Chance zu geben, die sie verdient haben – ein Chance auf ein besseres Leben. Dafür sagen wir 1.000 Dank!

 

Steffen Krollmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Sitiftung (links) und Carsten Ueberschär, Leiter der Direktion Braunschweig (rechts) nehmen den Scheck entgegen.