Gemeinsam sind wir stark

Volksbank BraWo blickt auf erfolgreiches Jahr zurück und setzt Zeichen im Kampf gegen Kinderarmut

Salzgitter, 24.01.2015

Unter dem Motto „10 Jahre United Kids Foundations“ begrüßte Steffen Krollmann, Leiter der Direktion Salzgitter und zugleich Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung, rund 200 Gäste. Darunter Oberbürgermeister Frank Klingebiel, Probst Joachim Kuklik und den Baudezernenten Michael Tacke.

Er ließ das vergangene Jahr Revue passieren, das für die Volksbank erneut erfolgreich verlief, und gab einen Ausblick auf die künftigen Entwicklungsfelder. „Unser Erfolg macht uns sehr stolz und motiviert uns für die Zukunft", resümiert der Leiter der Direktion.

 

Allianz gegen Kinderarmut

Im Jubiläumsjahr von United Kids Foundations will die Bank mit der Bekämpfung der Kinderarmut ein besonderes Zeichen setzen. „Mehr als 18.500 Kinder und Jugendliche aus unserer Region leben in bedürftigen Familien. Mit dieser traurigen Bilanz wollen wir uns nicht abfinden“, betont Krollmann. Aus diesem Grund hat die Volksbank zum zehnjährigen Bestehen von United Kids Foundations die Initiative „1000 x 1000 – die BraWo Allianz gegen Kinderarmut" ins Leben gerufen. Ziel ist, 1000 Unternehmen oder Einzelpersonen zu motivieren, jeweils 1000 Euro zu spenden, um zum Jahresende 1.000.000 Euro in nachhaltige Projekte investieren zu können.

Beim traditionellen Treppengespräch in den Räumen der Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH standen die Kleinen erneut im Mittelpunkt. Diskutiert wurde, was konkret getan werden kann, um den in Salzgitter gestrandeten syrischen Flüchtlingskindern effektiv zu helfen und sie gesellschaftlich zu integrieren.