Braunschweigs höchster Kran wird auf Braunschweigs größter Baustelle abgebaut

Braunschweig, 11.09.2015

Mit rasanten Schritten nähert sich Braunschweigs größtes privatwirtschaftliches Bauprojekt dem Abschluss. Im November werden die Bauarbeiten rund um das Business Center II und das ShoppingCenter beendet sein. Ein Meilenstein auf dem Weg zum Ziel: der höchste freistehende Kran Braunschweigs wurde abgebaut. Mit einer Gesamthöhe von 78 Metern unterstützte der unübersehbare Riese fast 15 Monate lang die Bauarbeiten rund um das 20-stöckige Büro-Hochhaus Business Center II.

Für den Abbau schickte Fricke-Schmidbauer Schwerlast GmbH einen mobilen – noch größeren – Autokran. 10 Beiteiligte wirkten an dem zeitaufwändigen Unterfangen mit, bei dem Teil für Teil sorgfältig und vorsichtig abmontiert wurde. Das Prozedere zog sich insgesamt fast 20 Stunden hin.

 

Bildunterschrift: Präzisionsarbeit: Es dauerte mehrere Stunden, um den großen Kran zu demontieren und abzutransportieren.