Kreative Lichtinszenierungen setzen Wolfsburg in Szene

Wolfsburg, 29.10.2014

Am 31. Oktober 2014 veranstaltet der City-Marketing und Tourismus Wolfsburg e.V. (cmt e.V.) zusammen mit der Volksbank BraWo das Festival of Lights.

Ganz nach Berliner Vorbild – dort existiert die Veranstaltungsreihe schon seit zehn Jahren – finden spektakuläre Raum- und Fassaden-Inszenierungen statt. Durch wechselndes Farblicht und Projektionen werden vor allem Wahrzeichen, Gebäude und Plätze der Stadt in einer eindrucksvollen Perspektive illuminiert. Am Wolfsburger Nordkopf erstrahlen das Gebäude der Porschestraße 1, das JobCenter sowie das phaeno farbenfroh.

 „Das Festival of Lights ist ein echter Mehrwert für die Region. Es betont die Dynamik und die Offenheit unserer stetig wachsenden Stadt. Gern unterstützen wir deshalb so attraktive kulturelle Veranstaltungen wie diese“, erklärt Claudia Kayser, Leiterin Direktion Wolfsburg der Volksbank.

Darüber hinaus sind alle Wolfsburgerinnen und Wolfsburger sowie Gäste der Stadt ab 17:30 Uhr eingeladen, Bestandteil der Inszenierung am Nordkopf zu werden. Alle Anwesenden erhalten kostenfreie Leuchtmittel und ziehen im Anschluss in einem bunten Lichtermeer in Richtung Innenstadt.

Svenja Hohnstock, Geschäftsführerin des cmt e.V., ergänzt: „Das Licht verbindet Menschen und Orte, es weckt Emotionen und hebt unsere Stimmung. Licht überwindet Brücken, über Grenzen und Kontinente, das Licht spricht alle Sprachen.“

Claudia Kayser, Leiterin Direktion Wolfsburg der Volksbank BraWo, mit Matthias Lange und Svenja Hohnstock vom cmt e.V. Foto: Volksbank BraWo