Richtfest für das Shopping Center im BraWoPark

Wolfsburg, 15.12.2014

Die Bauarbeiten im BraWoPark schreiten rasch voran: Nur fünf Monate nach der Grundsteinlegung sind die gewaltigen Dimensionen weithin sichtbar. Für das Shopping Center mit seinen 12.500 Quadratmetern Ladenfläche fand am Montag das Richtfest statt.

Markus Wenk und Rene Pflugmacher, die beiden Geschäftsführer der Volksbank-Tochter BraWoPark GmbH, lobten Planer ebenso wie Handwerker, die nicht nur besonders schnell, sondern auch mit hohem Anspruch an die Qualität der Arbeiten auf der Baustelle im Einsatz seien: „Das ist Qualität, die auch den Maßstaben der Volksbank BraWo an sich selbst und an ihre Töchter entspricht.“ Auch beim Generalunternehmer ANES Bauausführungen Berlin GmbH ist man mit dem Fortschritt der Arbeiten sehr zufrieden. Die Zusammenarbeit aller Beteiligten sei ebenso lobenswert, betonte Geschäftsführer Mehmet Gezer.

Kaum noch vorstellbar sei es, so Wenk und Pflugmacher, dass hier noch vor wenigen Monaten nichts weiter zu sehen war als eine 75.000 Quadratmeter große, leere Fläche. Dort, wo zuvor die Hallen der Post standen, verwirklicht die Volksbank BraWo direkt neben ihrem bestehenden Verwaltungssitz  ein Projekt, das ein ganzes Quartier aufwerten soll: Im Shopping Center lädt ab Ende 20015 außer sortiertem Fachhandel auch Deutschlands größter Edeka Markt zum Einkaufen ein. Die Bauarbeiten liegen voll im Plan. Der Winter soll für den Innenausbau genutzt werden. Wenk und Pflugmacher: „Mit der Nähe zum Hauptbahnhof erhält Braunschweig eine attraktive, neue Visitenkarte, die ein starker Magnet werden soll.“

Foto (von links): Rene Pflugmacher und Markus Wenk, die beiden Geschäftsführer der BraWoPark GmbH, Geschäftsführer Mehmet Gezer von ANES Bauausführungen sowie Polier Mike Simon.