Pressemitteilung

Dank des „fit-4-future“-Laufs fließen 1,66 Millionen Euro zurück in die Region Braunschweig-Wolfsburg

Braunschweig, 29.05.2013

Wolfram Kons, RTL-Charity-Gesamtleiter, übergab den Scheck an den Vorstandsvorsitzenden der Volksbank BraWo Jürgen Brinkmann

Die Teilnahme an dem durch die Volksbank BraWo und ihrer Stiftung initiierten „fit-4-future“-Lauf hat sich für die Grundschülerinnen und Grundschüler der Region Braunschweig-Wolfsburg gelohnt. Denn neben der Freude an der Bewegung kann sich das gemeinsam erlaufene Spendenergebnis mehr als sehen lassen. Wolfram Kons, RTL-Charity-Gesamtleiter, übergab heute in der Braunschweiger Grund- und Hauptschule Heidberg den Gesamtscheck an den Vorstandsvorsitzenden der Volksbank BraWo Jürgen Brinkmann. Und darauf steht die beeindruckende Summe von 1.663.094,00 Euro.

Im Rahmen des RTL-Spendenmarathons im November 2012 ist die bei den 27 „fit-4-future“-Veranstaltungstagen zusammengekommene Spendensumme in Höhe von 831.547 Euro noch einmal verdoppelt worden. Das Geld sichert nun die Kinder-Gesundheitsinitiative „fit-4-future“ der Cleven-Stiftung in den Städten Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie im Landkreis Gifhorn für drei weitere Jahre. Das Programm kann darüber hinaus jetzt im Rahmen von United Kids Foundations, dem Kindernetzwerk der Volksbank BraWo, um neue Inhalte erweitert werden. Dabei handelt es sich unter anderem um das Projekt „Kinder und Bewegung“ des Ex-Fußball-Nationalspielers Matthias Sammer und „Kids auf Schwimmkurs“ der früheren Weltklasse-Schwimmerin Franziska van Almsick.

„Das ist ein unglaubliches Ergebnis. Mit so einer unglaublichen Summe hatten wir nie und nimmer gerechnet, als die Idee des ‚fit-4-future‘-Laufs geboren wurde“, sagte Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo. „Zu den größten Problemen unserer Gesellschaft gehören Bewegungsmangel und falsche Ernährung unserer Kinder und Jugendlichen. Deswegen gilt der Bekämpfung dieser Fehlentwicklungen unsere oberste Priorität bei der Arbeit von United Kids Foundations. Der Spendenlauf hat uns die Mittel dazu gegeben. Es ist fantastisch“, freute sich Brinkmann. Der „fit-4-future“-Lauf wurde ein durchschlagender Erfolg. Er gilt mit mehr als 10.000 teilnehmenden Kindern als Deutschlands größter Schulspendenlauf überhaupt.

Jürgen Brinkmann dankte der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern“ und dessen Vorstandsvorsitzenden Wolfram Kons für die intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohl der Kinder in der Region Braunschweig-Wolfsburg. Der Partnerschaft zu „RTL – Wir helfen Kindern“ habe United Kids Foundations nicht nur erhebliche finanzielle Mittel zu verdanken, sondern vor allem auch Aufmerksamkeit für die Projekte und motivierende Wirkung in alle Bevölkerungsschichten hinein, selbst zu spenden oder zu helfen. Gemeinsam unterhalten das Kindernetzwerk der Volksbank BraWo und „RTL – Wir helfen Kindern“ in Braunschweig, Gifhorn, Salzgitter und Wolfsburg bereits Kinderhäuser als Anlaufstationen für bedürftige Kinder und Jugendliche.

Bei der Scheckübergabe in Braunschweig sprach Wolfram Kons im Zusammenhang mit dem Kindernetzwerk United Kids Foundations von einer Musterregion in Deutschland. „Hier spürt man das enorme Herzblut, das hinter dem starken sozialen Engagement zum Wohl der Kinder steckt. Die Zusammenarbeit zwischen unserer Stiftung RTL – Wir helfen Kindern und der Volksbank Stiftung hat Modellcharakter. So ist effektive Hilfe wirklich möglich. Wir freuen uns, mit unserer Spendensumme den begonnenen Weg für mehr Bewegung und bessere Ernährung in der Region Braunschweig-Wolfsburg unterstützen zu können“, sagte der RTL-Charity-Gesamtleiter. Insgesamt profitieren hier etwa 25.000 Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren von der Gesundheits- und Bewegungsinitiative „fit-4-future“.

Die ursprüngliche Summe aus dem „fit-4-future“-Lauf war durch die großzügigen Spenden von Eltern und Verwandten der Kinder pro gelaufene Runde, von 82 verantwortungsvollen Patenunternehmen und außergewöhnlichen Einzelspenden zusammengekommen. So hatten unter anderem das Mode-Unternehmen New Yorker aus Braunschweig 180.000 Euro und die Cleven-Stiftung 100.000 Euro beigesteuert. Der Betrag war seinerzeit dem RTL-Spendenmarathon übergeben worden. Es war die höchste Einzelspende, die es dort je gegeben hatte.

Der „fit-4-future“-Lauf erregte bundesweit Aufsehen und ist mittlerweile mehrfach prämiert. Die Industrie- und Handelskammer Braunschweig verlieh der Volksbank BraWo und ihrer Stiftung kürzlich den IHK Sozialtransferpreis 2013. Dr. h. c. Hans-Dieter Cleven übergab Jürgen Brinkmann, dem Vorstandsvorsitzenden der Volksbank BraWo, im Namen aller Kinder der Region während der Finalveranstaltung des Laufs im November 2012 den „fit-4-future"-Ehrenpreis. Und die Laureus-Stiftung Deutschland zeichnete den Lauf mit dem Sonderpreis für ein soziales Sportprojekt 2012 aus.

Alle Informationen zu United Kids Foundations finden Sie unter www.united-kids-foundations.de

Alle Informationen zu "RTL - Wir helfen Kindern" finden Sie unter www.rtlwirhelfenkindern.de

RTL-Moderator Wolfgang Kons überreicht den Scheck. Im Hintergrund Jürgen Brinkmann (Vorstandssprecher Volksbank BraWo), Steffen Krollmann (Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung)