Pressemitteilung

Holz in seiner Bestform

Freisprechung der jungen Tischler bei der Volksbank BraWo und Präsentation der Gesellenstücke

Braunschweig, 22.07.2013

Moderne Handwerkskunst und kreative Ideen vereinen sich in den individuell wie originell gearbeiteten Möbeln. Die 22 exzellent gestalteten Gesellenstücke sind in der Volksbank BraWo ausgestellt. Vor der Prämierung der besten Stücke und der anschließenden Ausstellungseröffnung gratuliert Oliver Struß, Gesellenprüfungsvorsitzender der Tischler-Innung, den 22 Absolventen im Rahmen der Freisprechung zur bestandenen Gesellenprüfung.

So abwechslungsreich wie die tägliche Arbeit sind auch die unterschiedlich gestalteten Möbel. Jedes Stück ist ein Unikat, in das die zukünftigen Tischlergesellen sehr viel Zeit und Arbeit investiert haben. Daniel Grätemann überzeugt die Jury mit seinem individuellen Sideboard und ist diesjähriger Innungsbester. Er gewinnt ebenfalls den praktischen Leistungswettbewerb. Zweiter Sieger in dieser Kategorie ist Torben Halldorn. Paul Drebing wird für sein außergewöhnliches Sideboard mit dem Sonderpreis des Landeswettbewerbs „Die Gute Form“ geehrt. In der nächsten Wettbewerbsrunde muss sich der Junggeselle dann auf Landesebene durchsetzen.

„Die Sieger zeichnen sich durch Kreativität, Ehrgeiz und herausragendes Geschick aus“, erklärt Struß begeistert. „Mit großer Leidenschaft haben alle Prüflinge an ihrem Ziel gearbeitet. Ich bin sehr stolz auf unseren Nachwuchs“, ergänzt der Prüfungsvorsitzende. Rückblickend auf die Ausstellungen der letzten Jahre macht er einen deutlichen Trend zu klaren, eher kantigen Formen aus. „Ich bin beeindruckt von der hohen handwerklichen Qualität“, sagt Horst Schimke, Direktionsleiter der Volksbank BraWo. Er gratuliert den erfolgreichen Absolventen und bestärkt sie, sich beruflich weiterzuentwickeln. Er drückt die Daumen, dass für viele die Gesellenfreisprechung der Weg zur Meisterprüfung ist.

Die außergewöhnlichen Exponate, wie z. B. Sideboards, Garderoben oder ein Billardtisch, sind bis zum 2. August 2013 am Berliner Platz ausgestellt. Kunden und Besucher können sie sich während der Banköffnungszeiten anschauen.

v. li.:Horst Schimke (Direktionsleiter der Volksbank BraWo), Mahtthias Lütje (Obermeister der Tischlerinnung), Daniel Grätemann (Innungsbester 2013), Oliver Struß (Gesellenprüfungsvorsitzender), Harald Hammecke (Studienrat an der Johannes-Selenka-Schule, Fachrichtung Holztechnik)

Hintergrundinformation "Gesellenstücke"
Die Gesellenstücke sind Teil der Abschlussprüfung im Tischlerhandwerk. Die Prüflinge hatten in ihren Ausbildungsbetrieben insgesamt 100 Stunden Zeit, um ihren Ideen eine Gestalt zu verleihen. Dabei galt es, bestimmte Schwierigkeitsgrade zu berücksichtigen und eine Größe von zweieinhalb Quadratmetern nicht zu überschreiten.

Öffnungszeiten Volksbank BraWo, Berliner Platz 2, 38102 Braunschweig
Montag:    9:00 - 16:00 Uhr
Dienstag:    9:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:    9:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:    9:00 - 18:00 Uhr
Freitag:    9:00 - 12:30 Uhr