Pressemitteilung

Turnmatten, Therapiehilfen und eine Truhenorgel (SZ)

Volksbank BraWo spendet insgesamt 8.200 Euro

Braunschweig, 23.02.2012

Über 6.000 Euro aus den Gewinnsparzweckerträgen 2011 kommen mehreren Institutionen in Salzgitter zugute. Zusätzlich erhält die Kirchengemeinde St. Mariae-Jacobi 2.200 Euro für ein kirchliches Musikinstrument.

In ihrem Geschäftsgebiet unterstützt die Volksbank BraWo insgesamt 52 Vereine und soziale Einrichtungen mit den Erträgen der Gewinnspargemeinschaft 2011. Die Gesamtsumme für den guten Zweck beläuft sich auf rund 70.000 Euro.

„Als regionale Bank fühlen wir uns den Menschen in der Region besonders verpflichtet. Die jährliche Vergabe der Zweckerträge ist eine gute Gelegenheit, Vereinsarbeit und soziale Projekte vor Ort über unser bestehendes Engagement hinaus zu unterstützen“, betont Steffen Krollmann, Bankdirektor der Volksbank BraWo.

Am 23. Februar überreicht Krollmann die Spendenschecks in Salzgitter an fünf soziale, kulturelle und gemeinnützige Vereine und Organisationen. Die Institutionen erhalten finanzielle Zuschüsse für notwendige Anschaffungen wie z. B. Fördermaterialien, Sportmatten und einen Brennofen. Die Gesamtsumme beläuft sich in diesem Jahr auf über 6.000 Euro.

Darüber hinaus erhält Propsteikantor Christoph Bosse von der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Mariae-Jacobi einen Spendenscheck in Höhe von 2.200 Euro für eine transportable Kleinorgel, eine sogenannte Truhenorgel. Bereits im vergangenen Jahr erhielt Bosse für die Orgel einen Zuschuss aus den Gewinnsparzweckerträgen 2010. Jetzt hat die Volksbank BraWo den Differenzbetrag für die Anschaffung des Instruments der Kirchengemeinde gespendet.

Liste der bezuschussten Vereine und Institutionen in Salzgitter 

  • Ev. Kindergarten St. Georg: Sportmatten 
  • Frühförderung Salzgitter (IFF) der Lebenshilfe Salzgitter e. V.: Materialien für die Interdisziplinäre Früherkennung
  • Katholischer Kindergarten Christ-König: Brennofen
  • Sportverein Lengede von 1912 e. V.: Trimmhands und Deuserbänder
  • Tom-Mutters-Schule der Lebenshilfe Salzgitter e. V.: Materialien für die Förderung autistischer Schüler

Gewinnsparen

Über die Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg nehmen rund 30.000 Gewinnsparlose monatlich an den Ziehungen teil. 5 Euro kostet ein Los, wovon 4 Euro gespart werden und 1 Euro als Spieleinsatz in den Auslosungstopf fließt. Entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen wird ein Teil des gesamten Spielkapitals für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellt.

Ilona Schommer (ev. Kindergarten St. Georg), Axel Cramm (Sportverein Lengede von 1921 e. V.), Steffen Krollmann (Volksbank BraWo), Harry Albeck und Dr. Hilary Haeske-Dewick (beide Tom-Mutters-Schule), Maria Giering und Silke Smürek (beide kath. Kindergarten Christ-König) und Christoph Bosse (ev.-luth. Kirchengemeinde St. Mariae-Jacobi) bei der Übergabe der Gewinnsparzweckerträge 2011 (v. l. n. r.).