Pressemitteilung

Anker lichten, Segel setzen und volle Fahrt voraus

Grundschüler machen die „Kinderarche“ von United Kids Foundations startklar

Braunschweig, 16.02.2012

„Schiff Ahoi!“ heißt es für die Grundschule Heidberg: 18 Kinder der dritten und vierten Klassen beteiligten sich am 15. Februar aktiv an der Gestaltung des Motivwagens „Kinderarche“ von United Kids Foundations. Beim 34. Braunschweiger Karnevalsumzug am 19. Februar werden die Schüler dann als Besatzung in See stechen und das Schiff durch ein „Meer der Möglichkeiten“ sicher in Richtung einer positiven Zukunft navigieren.

Im Rahmen des Projektnachmittages unterstützten die Jungen und Mädchen den für die Konzeption und Umsetzung der Kinderarche verantwortlichen Künstler Torsten Koch. Aus Styropor gestalteten sie riesige, farbenfrohe Namensschilder, die das Heck der Arche zieren. 

Alle zusammen in einem Boot

„Die Grundschule Heidberg arbeitet seit einigen Jahren eng mit United Kids Foundations zusammen. Daher war es für uns sehr erfreulich, unseren langjährigen Partner für die Karnevalskooperation zu gewinnen“, erklärt Horst Schimke, Botschafter von United Kids Foundations und Bankdirektor der Volksbank BraWo. Schmunzelnd fügt er hinzu: „Eine Bordcrew anzuheuern ist schließlich Vertrauenssache.“

Schulleiterin Sylvia Kipp ergänzt: „Die Bastelaktion ist für unsere Schüler ein außergewöhnliches Erlebnis. Darüber hinaus stärken solche Erlebnisse das Gemeinschaftsgefühl.“ Die Vorfreude auf den Karnevalsumzug ist ihr deutlich anzumerken: „Die Fahrt auf dem geschmückten Wagen und die jubelnde Menge am Straßenrand werden den Kindern lange in Erinnerung bleiben.“

Die Idee hinter dem „Meer der Möglichkeiten“

Das Schiff von United Kids Foundations macht auf das Engagement des gleichnamigen regionalen Kindesnetzwerks aufmerksam. Ein Kind lenkt als Kapitän die Kinderarche – auch durch stürmische Zeiten – in den sicheren Hafen. Die anderen Kinder sind Gäste aus aller Welt, deren Kostüme die Herkunft aus unterschiedlichen Kulturkreisen, wie z. B. China, Indien, Mexiko oder Brasilien, symbolisieren. Sie alle feiern das offene Miteinander von Menschen unterschiedlicher Nationalitäten auf dem Meer der Möglichkeiten, das als Synonym für die zahlreichen Kinder- und Jugendprojekte des Netzwerkes zu verstehen ist.

United Kids Foundations

Das von der Volksbank BraWo Stiftung betreute Kindernetzwerk United Kids Foundations setzt sich für Kinder in der Region Braunschweig-Wolfsburg ein. Es bietet gemeinsam mit weiteren namhaften Stiftungen eine unabhängige Basis, die die Kooperation von bundesweit tätigen Initiativen und regionalen Institutionen ermöglicht. Spenden fließen direkt und ohne Verwaltungskostenabzug in die Kinder- und Jugendprojekte von United Kids Foundations.

Die Kinder der Grundschule Heidberg präsentieren zusammen mit Torsten Koch (hi. li.) und Sylvia Kipp (hi. re.) ihre fertigen Namensschilder.